Springe zum Inhalt

Das Jahr 667

 

Nun sind es fast 10 Monde her, seit Westerhold von fremden Soldaten angegriffen wurden. Ich sollte wohl ehr räuberisches Pack sagen.
Im Winter ist Arthur, der Schultheiß von Südwacht, gestorben.
Der neue Schultheiß hört auf den Namen Helmbrecht. Ich kenne ihn auch schon seid ein paar Jahren.
Ein vernünftiger Mann. Wir haben versucht herauszufinden, wer diese Soldaten waren. Leider waren unsere Bemühungen nicht von Erfolg gekrönt.

Alle abgebrannten Gebäude sind soweit wiederaufgebaut. Ich habe den Turm auch wiederaufbauen lassen und nun wird eine Steinmauer um das Gut gezogen. Im Westen zum Fluss hin, nach Osten und nach Süden soll jeweils ein Tor errichtet werden.
Auch der Übergang über den Fluss soll befestigt werden.

Mein Sohn Osgar ist mittlerweile 13 Sommer alt und macht mir wirklich Ehre. Er absolviert seine Waffenübungen mit Bravour.
Vor zwei Jahren ging er als Knappe zu Ritter Hartlund nach Südwacht.

Drosophila leidet immer noch unter Schwermut. Mittlerweile ergraut ihr Haar und ich habe die Befürchtung, dass sie es im kommenden Winter schwer haben wird.
Mögen die Götter ihr beistehen.

 

Zum Jahr 668

Zum Jahr 666