Springe zum Inhalt

Das Jahr 670

 

Der Turm steht nun wieder in seiner alten Pracht. Ich habe eine Mauer um das Gut ziehen lassen und die Brücke über den Steinsfluss befestigt.
Die Mauer ist so hoch wie ein Mann und mit Zinnen bewehrt.
Wer hier einfallen will, muss mit einer großen Streitmacht kommen.

Das Volk hält seit dem großen Überfall vor vier Jahren mehrere Übungen für den Ernstfall ab. Obwohl wir die Zahl der Soldaten sehr dezimieren konnten, habe ich angeordnet, dass Waffenkammer und Lagerhäuser stets gefüllt sind.

Aus Südwacht hören wir nichts besonders. Ab und zu lassen sich Söldner blicken. Ihnen ist nur an Beute gelegen. Soweit ich herausfinden konnte, dienen sie keinen Herren, sonders versuchen die Leute aus der Gegend auszupressen.
Der Weg von Westerhold und Südwacht ist dennoch frei.

So die Götter wollen, wird es auch so bleiben.

 

Abermals habe ich mich wieder auf den Weg nach Westen gemacht. Es ist, als ob mich eine fremde Macht immer wieder dort hinzieht. Leider brachten wir keine neuen Erkenntnisse mit.

 

Zum Jahr 675

Zum Jahr 668