Springe zum Inhalt

Die westerholder Obrigkeit gibt bekannt

Westerhold – Herz aus Gold Foren Westerhold IT Westerholder Postamt Die westerholder Obrigkeit gibt bekannt

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Marvin-von-Westerhold Marvin-von-Westerhold vor 5 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #1297

    Auf Grund der Ereignisse der letzten Wochen sollen ab sofort folgende Maßnahmen umgesetzt werden und Geltung erlangen:

    – Jede Stadt und jedes Dorf soll ihre Befestigung ausbauen. Kleine Weiler und Gehöfte sollen Wege festlegen, auf denen die Menschen schnellstmöglich in einen nahen befestigten Ort fliehen können. In den befestigten Orten sollen weitere Vorräte angelegt werden. Zwei Mal in einem Mond ist ein Ernstfall zu üben.

    – Jeder der in der Lage ist eine Waffe zu führen, soll bewaffnet werden. Der Befehl, dass ein jeder Westerholder mit dem Bogen zu üben hat, gilt. So soll ein jeder für seine Ausrüstung und Waffen Sorge tragen und die offizielle Administration vor Ort soll die Waffenträger dabei bestmöglich unterstützen. Es gilt, jeden einzelnen auf den schlimmsten Fall vorzubereiten.

    – Die Versorgung mit Nahrung und wichtigen Gütern muss gewährleistet werden. Die offizielle Administration in den einzelnen Orten habt sich mit Bauern und Händlern abzustimmen, um eine reichhaltige Ernte zu ermöglichen und alles Fehlende durch die Händler zu beschaffen. Handelsfahrten für kriegswichtige Güter, hier abschließend genannt: Waffen, Rüstungen und Teile von Rüstungen, Eisen, Kohle für Schmieden, Saatgut, Hopfen und Malz, sind für die kommenden sechs Monde steuerfrei.

    – Die anerkannten Braumeister sollen ab sofort einen großen Vorrat an Bier brauen. Einerseits zur eigenen Versorgung und andererseits, um es im Ausland zu verkaufen. Der Bierpreis wird für Westerholder um ein halbes Kupfer für die nächsten sechs Monde gesenkt. Die Brauereien haben sich mit der offiziellen Administration ins Benehmen zu setzen, um anfallende Ausfälle auszugleichen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.